DramatikerInnenbörse 2016

21. DramatikerInnenbörse im Rahmen des Internationalen Theaterfestival für ein junges Publikum Luaga& Losna“ vom 21. bis 26. Juni  in Nenzing / Österreich

Leitung/Moderation: Gerhard Ruiss. Kuratorin: Sabine Wöllgens

 

In Zusammenarbeit mit:

IG Autorinnen Autoren, Wien / Österreich

Bundesverband junger Autoren und Autorinnen, Bonn / Deutschland

AdS, Autorinnen und Autoren der Schweiz, Zürich / Schweiz 

ASSITEJ Liechtenstein, Schaan / Liechtenstein. 

Gefördert durch:

Literar Mechana, Wahrnehmungsgesellschaft für Urheberrechte GmbH, www.literar.at

 

Das Festival lädt in jedem Jahr ca. zehn Autorinnen und Autoren aus dem deutschsprachigen Raum ein. Ziel dieser Stipendien ist es, ein Forum für die Kommunikation mit TheaterpraktikerInnen zu schaffen und zum Schreiben für das Kinder- und Jugendtheater anzuregen. Die teilnehmenden Autorinnen und Autoren sehen an fünf Tagen zehn Aufführungen internationaler Kinder- und Jugendtheater, die sich in täglichen Inszenierungsgesprächen der Diskussion über ihre Produktion stellen. Bestandteil des Festivals sind öffentliche Lesungen und eine Lesewanderung, bei denen die eingereichten Werke der StipendiatInnen vorgestellt und diskutiert werden. 

 

Autorinnen und Autoren 2016:

Martin Auer/ A

Andrea Balaz / A

Katharina Cromme / CH

Tobias Fend / A

Andrea Gerster / CH

Annett Lang / CH

Selma Mahlknecht / A / CH

Sven J. Olsson / D

Denise Rickenbacher / CH

Anja Seidl  / A

Lisa Sommerfeldt / D

Jörg Wolfradt / D

Zeitplan der Lesungen und Diskussionen:

DIENSTAG, 21. 6.

 

20.00 Uhr, Festivalclub

1. AUTORINNEN-THEATER-DIALOG

 

Inszenierungsgespräch:

Traumkreuzung und Um die Welt in 80 Tagen

 

MITTWOCH 22. 6.

 

14.00 Uhr, Artenne

Lesungen und Textbesprechungen

Jörg Wolfradt  - Meine Katze, deine Katze

Andrea Balaz – Der Tag an dem die Apps stillstanden

 

20.00 Uhr, Festivalclub

2. AUTORINNEN-THEATER-DIALOG

Inszenierungsgespräch:

Hands up!  und Wo der Wind wohnt

 

DONNERSTAG,  23. 6.

 

11.45 Uhr, Abfahrt Rettungszentrum Nenzing

LESEWANDERUNG IM NENZINGER HIMMEL

Lesungen und Textbesprechungen

Sven J. Olsson – Kamyar & Mina

Selma Mahlknecht – Du lebst nur keinmal

Tobias Fend – Die Schwärzer

Annett Lang – Das Camp

 

22.00 Uhr, Festivalclub

3. AUTORINNEN-THEATER-DIALOG

Inszenierungsgespräch:

Grenzen-Los und Auguste Bolte

 

FREITAG,  24. 6.

 

14.00 Uhr, Artenne

Lesungen und Textbesprechungen

Martin Auer – Die Entschuldigung

Denise Rickenbacher – Mahlzeit Mahlzeit – ein Schauermärchen

 

20.00 Uhr, Festivalclub

4. AUTORINNEN-THEATER-DIALOG

Inszenierungsgespräch:

Krieg. Stell dir vor, er wäre hier und Scherbenpark

 

Samstag, 25. 6. 

 

10.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Artenne  

Lesungen und Textbesprechungen

Katharina Cromme - Ilnur Albatros

Andrea Gerster – The Best of Tarantino

Anja Seidl – Der dumme König

Mittagspause

Christian Pfeiffer - #vampyr

Lisa Sommerfeldt - Dragonheartkill

 

20.00 Uhr, Provinzwerkstatt

5. AUTORINNEN-THEATER-DIALOG

Inszenierungsgespräch:

Höchste Eisenbahn

Autorinnen und Autoren schreiben über Luaga & Losna

Interview 2014
Nadja Wieser und Thomas Klischke in einem fiktiven Interview mit Frau Luaga und Herrn Losna
Wieser und Klischke.pdf
Adobe Acrobat Dokument 72.7 KB
Sehen Hören Wandern
von Stephan Lack aus: GIFT 4/2013
Artikel-GIFT4:13.pdf
Adobe Acrobat Dokument 784.9 KB
Einstiegsdroge Theater
von Tobias Kiwitt und Martine Müller-Lombard aus: Qwertz
2-2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.5 MB

Fotos:  Andrea Balaz, 2012

 

KONTAKT:  Luaga & Losna

 

Johannes Rausch

Gamperdonaweg 2

A 6710 Nenzing

0043.5525.62575

contact@luagalosna.at 

 

Sabine Wöllgens

sabine.woellgens@luagalosna.at

 

 

INFORMATION, KARTENRESERVIERUNG

Festivalbüro

Stefanie Seidel

Gamperdonaweg 2

A 6710 Nenzing 

M: 0043 (0)699 - 134 06 558

stefanie.seidel@luagalosna.at

 

EINTRITTSPREISE

Tagesvorstellung € 5,00

Familien, SchülerInnen, ab 3 Personen € 4,00

Jugend360card € 4,00

Festival-Familienpass € 40

Abendvorstellung € 10 / € 8 

 

SPIELORTE Feldkirch

Pförtnerhaus,

Reichenfeldgasse 9

Theater am Saumarkt, Mühletorplatz 1

Antiquariat Chybulski, Bahnhofstr. 11

 

SPIELORTE Nenzing:

Ramschwagsaal, Ramschwagplatz 1

Artenne Nenzing, Kirchgasse 6 Festivalclub (Provinzwerkstatt), Gamperdonaweg 2