Dienstag, 20. Juni 2017

 

10.00 Uhr, Ramschwagsaal

Theater Minimus Maximus / A    

 

SAG WAS !   4+

Tanztheater für Kinder 

Was ist nur los mit diesem Baby? Mutter, Vater, Onkel und Tante geben ihr Bestes, aber aus dem Kinderwagen dringt kein Laut. Das Kind schweigt noch immer, als es schon spielt, und schweigt auch noch, als es die Eltern beim Fangenspiel schon außer Atem bringen kann. Die sind natürlich besorgt, aber ihre Bemühungen, Belohnungen, Beschwörungen und Bestechungen bleiben sinnlos. Auch der Arzt kann nicht helfen.

Das Kind will einfach nicht sprechen, aber es will auch nichts hören. Keine Wohlklänge kommen aus den  Mündern der Erwachsenen, sondern scheinbar sinnlose Misstöne. In den Ohren des Kindes – und des Publikums - sind es nur mehr oder wenige hässliche und zu laute Geräusche. Und laute Geräusche mag es gar nicht. Können die Eltern nicht endlich mal still sein? Sie sind so lieb, wenn sie mal den Mund halten.

In einem wundersamen Traum hört das Kind die Töne, die es mag und durch sie kann es sich endlich mit den Eltern verständigen.

Die Geschichte vom Kind, dass nicht sprechen wollte, wird mit Tanz und Musik, Geräuschen und Schattenspiel und ganz ohne Worte erzählt.

Mit: Carina Huber, Fabienne Rohrer und Martin Birnbaumer. Choreographie: Martin Birnbaumer. Konzept, Bühne, Schattenspiel: Johannes Rausch. Musik: Matthias Bitschnau.

www.theater-der-figur.at

  

Fotos: Stefanie Seidel

17.00 Uhr, Ramschwagsaal

El Perro Azul Teatro / ES   

SUPERHERO   6+

Masken- und Puppentheater von Jorge Padín


Ein verträumter Junge lebt mit seiner Großmutter zusammen. Da sie die Stromrechnungen nicht bezahlen konnte, steht der Elektriker vor der Tür und klemmt den Strom ab. Damit beginnt ein fantastisches Abenteuer, in dessen Verlauf der Junge darum kämpft, den Strom wieder zu bekommen. Dabei muss er nicht nur die ganze Welt retten, sondern auch seine entführte Großmutter befreien, bevor er in die Realität zurück kehrt und aus seinem Traum erwacht. „Superhero“ fasziniert durch das kunstvolle und immer wieder überraschende Spiel mit den Figuren und Masken. Es lässt uns in den Spiegel blicken und sagt: Triff die richtige Wahl. Sei einfach du selbst.

Spiel: Fernando Moreno. Regie: Jorge Padín. Puppen und Masken: Carlos Pérez. Musik: Borja Ramos. Bühne: Juanjo Bañuelos.Geschichten aus weiter Ferne

 

 

SUPERHERO  6+

The theatre company
El Perro Azul introduces an original masks and puppets show. In a skilful acting exercise a sole performer brings five characters to life. In the context of a fantastic story, Superhero fascinates spectators through a surprising and delicate puppet handling technique. 

A dreamy youngster, living with his grandmother,
is visited by the electricity engineer, who cuts off the supply due to unpaid bills. This event triggers a wonderful adventure, in which the youngster fights hard to get the electricity back. The engineer appears as
a villain who is capable of kidnapping his grandma
 and steal the whole planet’s electricity supply. The boy gain powers thanks to the Light Stone which his grandma kept hidden for him. The street lights bring in a sensual dancer, who will also give him a power element, this will be used to beat the villain in the last combat, rescue his grandma, come back to his home reality and wake up from his dream.

Superhero, makes us wonder, between reality and fiction, who is who: the villain, the dancer, the grandma, the superhero. Superhero makes us look in the mirror, it says: You just have to make the right choice, you just have to be yourself.

The setting depicts a boy’s bedroom where everything is transformed in the hands of a dream and the accurate handling by the performer. The action is described by
a voice over, which enhances the feeling of hearing
the main characters’ voice.

 

Fotos: Rafa Lafuente

 

KONTAKT:  Luaga & Losna

 

Johannes Rausch

Gamperdonaweg 2

A 6710 Nenzing

0043.5525.62575

contact@luagalosna.at 

 

Sabine Wöllgens

sabine.woellgens@luagalosna.at

 

 

INFORMATION, KARTENRESERVIERUNG

Festivalbüro

Stefanie Seidel

Gamperdonaweg 2

A 6710 Nenzing 

M: 0043 (0)699 - 134 06 558

stefanie.seidel@luagalosna.at

 

EINTRITTSPREISE

Tagesvorstellung € 5,00

Familien, SchülerInnen, ab 3 Personen € 4,00

Jugend360card € 4,00

Festival-Familienpass € 40

Abendvorstellung € 10 / € 8 

 

SPIELORTE Feldkirch

Pförtnerhaus,

Reichenfeldgasse 9

Theater am Saumarkt, Mühletorplatz 1

Antiquariat Chybulski, Bahnhofstr. 11

 

SPIELORTE Nenzing:

Ramschwagsaal, Ramschwagplatz 1

Artenne Nenzing, Kirchgasse 6 Festivalclub (Provinzwerkstatt), Gamperdonaweg 2